Statkraft profitiert vom Marktprämienmodell

11.05.2012 15:25
Merklistedrucken

Düsseldorf (energate) - Der norwegische Energiekonzern Statkraft treibt die Marktintegration erneuerbarer Energien anhand des Marktprämienmodells voran. Im ersten Quartal 2012 hat das Unternehmen nach eigenen Angaben die Prognosequalität im Bereich Windkraft verdoppelt. "Das Marktprämienmodell setzt die richtigen Anreize für eine schnelle und kontinuierliche Verbesserung der Windkraftprognosen", sagte Stefan-Jörg Göbel, Geschäftsführer von Statkraft in Deutschland. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht