BVG: Kein Baustopp für Thüringer Strombrücke

25.05.2012 16:29
Merklistedrucken
Das Umspannwerk in Bad Lauchstädt, wo die Südwestkuppelleitung anfängt (Quelle: 50 Hertz) (Foto: 50 Hertz)
Das Umspannwerk in Bad Lauchstädt, wo die Südwestkuppelleitung anfängt (Quelle: 50 Hertz) (Foto: 50 Hertz)

Leipzig (energate) - Bei der 380-kV-Leitung Vieselbach-Altenfeld des Übertragungsnetzbetreibers 50 Hertz kommt es nicht zum Baustopp. Das Bundesverwaltungsgericht (BVG) in Leipzig wies eine entsprechende Klage der Stadt Großbreitenbach und mehrer Einzelpersonen zurück. Der Antrag auf einen sofortigen Baustopp werde wahrscheinlich keine Aussicht haben, teilte das Gericht mit. Das Gericht begründete seine Entscheidung mit der wichtigen Rolle des Leitungsausbaus. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht