Siemens-Servicezentrale Umzug nach Hamburg stößt auf Gegenwind

11.06.2012 13:14
Merklistedrucken
Siemens will sich auf Offshore konzentrieren. (Quelle: Siemens) (Foto: www.siemens.com/presse)
Siemens will sich auf Offshore konzentrieren. (Quelle: Siemens) (Foto: www.siemens.com/presse)

Bremen (e21.info) - Der Technologiekonzern Siemens will den größten Teil seiner europäischen Servicezentrale für die Windenergiebranche von Bremen nach Hamburg verlagern. Über entsprechende Pläne wurde der Betriebsrat informiert. Gleichzeitig soll das Geschäft neu strukturiert und Personal abgebaut werden, teilten die Arbeitnehmervertreter mit. In der Bremer Servicezentrale arbeiten rund 280 Beschäftigte. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht