Lichtblick will Kompromiss bei Managementprämie

10.08.2012 15:19
Merklistedrucken

Hamburg (energate) - Der Ökostromanbieter Lichtblick hält die Kürzung der Managementprämie in der geplanten Höhe für kontraproduktiv. Eine Absenkung der Prämie für die Direktvermarktung von Grünstrom sei vertretbar, das aktuelle Vorhaben der Bundesregierung, die Prämie 2013 glatt auf 0,6 Cent/kWh zu senken, gehe jedoch zu weit, so Lichtblick. Dies käme einer faktischen Abschaffung der Marktprämie gleich, da Investitions- und Vermarktungsrisiken nicht mehr gedeckt wären. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht