Weiteres LNG-Terminal in Rotterdam

24.08.2012 16:59
Merklistedrucken

Rotterdam (energate) - Die beiden Betreiber des LNG-Terminals Gate in Rotterdam, Gasunie und Vopak, wollen neben dem bestehenden LNG-Terminal ein weiteres bauen. Von dort soll LNG auf kleinere Schiffe verladen sowie direkt Schiffe und LKW mit LNG betankt werden. Mit der niederländischen Shell wurde ein Vertrag zur Nutzung dieses neuen Terminals vereinbart, teilten Gasunie und Vopak mit. Shell ist damit der erste Kunde für das Projekt, das 2014 in Betrieb gehen soll. Das neue Terminal wird mit …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht