EEG-Kritik Brüderle fordert Ende der Solarförderung

05.09.2012 10:56
Merklistedrucken
FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle will die Unterstützung für die Fotovoltaik zusammenstreichen. (Quelle: FDP-Bundestagsfraktion)
FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle will die Unterstützung für die Fotovoltaik zusammenstreichen. (Quelle: FDP-Bundestagsfraktion)

Berlin (e21.info) - Die Fotovoltaik ist nach Ansicht des FDP-Bundestagsfraktionsvorsitzenden Rainer Brüderle das größte Problem bei der Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz. "Es ist doch absurd, dass mehr als die Hälfte der weltweiten Solaranlagen im sonnenarmen Deutschland installiert werden", sagte er im "Handelsblatt". Verantwortlich dafür, seien die "irrsinnig hohen Subventionen", die von der rot-grünen Bundesregierung eingeführt worden seien. Die müsse die schwarz-gelbe B…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht