Anti-Dumping Biodieselverband: Wettbewerbsverzerrung beenden

10.09.2012 12:00
Merklistedrucken
Die deutschen Biodieselproduzenten sehen sich durch Billig-Importe aus Südamerika benachteiligt. (Quelle: Ufop)
Die deutschen Biodieselproduzenten sehen sich durch Billig-Importe aus Südamerika benachteiligt. (Quelle: Ufop)

Berlin (e21.info) - Die deutsche Biokraftstoffindustrie begrüßt die Einleitung eines Anti-Dumpingverfahrens gegen Biodieselimporte aus Übersee durch die EU-Kommission. Die Kommission hatte Ende August ein entsprechendes Beweisverfahren gegen Biodieselanbieter aus Argentinien und Indonesien begonnen. "Die Exportpraktiken dieser Länder führen schon seit einigen Jahren zu einer für die europäische Biodieselindustrie ruinösen Wettbewerbsverzerrung im EU-Binnenmarkt", teilte die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (Ufop) mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht