Strompreiserhöhungen: Energieversorger abwartend

18.10.2012 11:41
Merklistedrucken

Essen (energate) - Die beschlossene Erhöhung der EEG-Umlage bringt die großen Energiekonzerne und Stadtwerke ins Grübeln. Dem Appell des Bundesumweltministers Peter Altmaier (CDU), die Strompreiserhöhungen in Grenzen zu halten, stehen viele Energieversorger eher kritisch gegenüber. "Interessant" nannte Altmaiers Vorstoß eine Sprecherin des Nürnberger Regionalversorgers N-Ergie. Bei N-Ergie werde noch gerechnet, hieß es auf Anfrage von energate, denn zahlreiche Preisbestandteile wie Offshore-Umlage, Netznutzungsentgelte sowie die EEG-Umlage müssen geprüft werden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht