Tiefbohrungen Geothermiebranche attackiert Fracking-Gutachter

19.10.2012 08:51
Merklistedrucken
Die Umweltverträglichkeit der Geothermie beschäftigt Politik und Verbände. (Quelle: HSE) (Quelle: HSE)
Die Umweltverträglichkeit der Geothermie beschäftigt Politik und Verbände. (Quelle: HSE) (Quelle: HSE)

Hannover (e21.info) - In ungewöhnlich heftiger Manier hat der Vizepräsident des Bundesverbandes Geothermie (GTV) auf zwei Studien zur Umweltverträglichkeit von unkonventionellen Tiefbohrungen reagiert. "Offensichtlich wurden die Gutachter danach ausgesucht, dass sie von Fracking keine Ahnung haben", sagte Horst Rüter bei der Norddeutschen Geothermietagung in Hannover. Er ist Präsident des Beratungsunternehmens HarbourDom und GTV-Vize. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen