Tagebau RWE nimmt 2-MW-Solaranlage in Betrieb

30.10.2012 16:45
Merklistedrucken
Trotz Regenwetters soll die Anlage künftig zwei Mio. kWh pro Jahr liefern. (Quelle: RWE)
Trotz Regenwetters soll die Anlage künftig zwei Mio. kWh pro Jahr liefern. (Quelle: RWE)

Kerpen (e21.info) - Die RWE Deutschland AG hat im Tagebau-Gebiet Hambach bei Kerpen (Nordrhein-Westfalen) eine Solaranlage mit zwei MW Leistung ans Netz gebracht. Die Anlage verläuft auf zwei Kilometern Länge entlang einer Bahntrasse und soll künftig pro Jahr rund 1,9 Mio. kWh Strom liefern, teilte das Unternehmen mit. Finanziert wurde die 2,5 Mio. Euro teure Anlage knapp zur Hälfte von der Stadt Kerpen sowie 140 Bürgern. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht