Offgrid-Lösungen Grünstrom erobert netzfreien Raum

20.11.2012 10:57
Merklistedrucken
Solaranlagen sind eine vergleichsweise teure Form der Selbstversorgung, so die Irena. (Quelle: KFW)
Solaranlagen sind eine vergleichsweise teure Form der Selbstversorgung, so die Irena. (Quelle: KFW)

Berlin (e21.info) - Für hunderte Millionen Menschen weltweit ohne Zugang zum Stromnetz sind erneuerbare Energien die kostengünstigste Quelle zur Stromerzeugung. Darauf weist die Internationale Agentur für Erneuerbare Energien (Irena) hin. Am preiswertesten ist demnach Windstrom aus Binnenland-Anlagen mit vier US-Cent je kWh. Zum Vergleich: Strom aus fossilen Quellen kostet laut Irena zwischen sechs und zwölf Cent, inklusive der Kosten für Netz und Vertrieb. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht