Gazprom: Kunden wollen weitere Preisanpassungen

18.01.2013 16:59
Merklistedrucken

Moskau (energate) - GDF Suez, Econgas, sowie Wingas und WIEH fordern von Gazprom eine weitere Anpassung von Vertragskonditionen. Das geht aus russischen Presseberichten hervor, die sich auf Aussagen des stellvertretenden Generaldirektors von Gazpromexport, Sergej Tschelpanow, berufen. Gemäß diesen Aussagen, erfolgten die Forderungen im Rahmen üblicher Verfahren. Tschelpanow hat aber wohl vorgebaut und signalisiert, Spielräume für Gazprom seien im Grunde nicht gegeben. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht