Windbranche Von Altmaier kalt erwischt

29.01.2013 17:03
Merklistedrucken
Die Gesprächsatmosphäre zwischen Bundesumweltminister und Windbranche wird frostig. (Quelle: Grüne Idderau) (Foto: Grüne Idderau)
Die Gesprächsatmosphäre zwischen Bundesumweltminister und Windbranche wird frostig. (Quelle: Grüne Idderau) (Foto: Grüne Idderau)

Berlin (e21.info) - Die Windenergiebranche reagiert verschnupft auf den unerwarteten Vorstoß zur Begrenzung der EEG-Umlage durch Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU). Während der Minister seine Pläne der Presse vorgestellt habe, hätten Vertreter des Ministeriums und der Windbranche ahnungslos in der "EEG-Plattform im BMU" zusammengesessen, sagte Henning Dettmer, Geschäftsführer des Bundesverbandes Windenergie (BWE), bei einem Hintergrundgespräch in Berlin. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht