Netzwerk Forschungsverbund Windenergie gegründet

31.01.2013 14:13
Merklistedrucken
Der neu gegründete Forschungsverbund Windenergie will intelligente Rotorblätter entwickeln. (Quelle: Siemens) (Foto: www.siemens.com/presse)
Der neu gegründete Forschungsverbund Windenergie will intelligente Rotorblätter entwickeln. (Quelle: Siemens) (Foto: www.siemens.com/presse)

Berlin (e21.info) - Die Windenergieforschung in Deutschland konzentriert ihre Kapazitäten im Forschungsverbund Windenergie. Dem Verbund gehören das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, das Forwind-Zentrum für Windenergieforschung der Universitäten Oldenburg, Hannover und Bremen, sowie das Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) an. Er vernetzt das Know-how von mehr als 600 Forscher und soll langfristige und strategische Großprojekte im Bereich der On- und Offshore-Windenergie bearbeiten. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht