Power-to-Gas ZSW methanisiert Wasserstoff zu 99 Prozent

12.08.2013 13:03
Merklistedrucken
Audi hat bereits eine Methanisierungsanlage errichtet. (Foto: Audi)
Audi hat bereits eine Methanisierungsanlage errichtet. (Foto: Audi)

Stuttgart (e21.info) - Forscher des ZSW in Stuttgart haben ein neues Verfahren zur Methanisierung von Wasserstoff entwickelt. Dabei wird Wasserstoff in einem Reaktor mit Kohlendioxid zu einem Synthesegas verarbeitet. Dieses besteht üblicherweise zu rund 92 Prozent aus Methan, der Rest sind Rückstände von Wasserstoff und CO2. Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung (ZSW) entwickelte nun eine Membrantechnologie, um das Synthesegas weiter aufzubereiten. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht