Reformunsicherheit EEG 2.0: Altmaier hält sich alle Optionen offen

27.08.2013 14:34
Merklistedrucken
Umweltminister Altmaier will eine bezahlbare Energiewende. (Quelle: BMU)
Umweltminister Altmaier will eine bezahlbare Energiewende. (Quelle: BMU)

Berlin (e21.info) - Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) hält sich bei der künftigen Förderung der erneuerbaren Energien alle Optionen offen. Die sogenannte Strompreisbremse liege auf dem Tisch. "Neue Vorschläge werde ich im Wahlkampf nicht machen", sagte er bei der Handelsblatt-Tagung "Erneuerbare Energien" in Berlin. Sein Ziel sei es, die Energiewende zu einem Erfolg zu machen und dazu gelte es vor allem, die Kosten im Griff zu halten. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen