EEX überträgt Spotmarkt auf Pegas

28.08.2013 17:13
Merklistedrucken

Leipzig (energate) - Der Spothandel für Erdgas an der Leipziger Energiebörse EEX wurde am 28. August auf die Plattform Pegas übertragen. Die Plattform wird gemeinsam mit der französischen Börse Powernext betrieben. Zum Handelsstart wurden bis 14 Uhr insgesamt 196.259 MWh für die drei Handelspunkte NCG, Gaspool und TTF gehandelt. "Es ging morgens rasant los, die Volumen waren deutlich höher, als sonst an der EEX üblich", sagte ein Marktteilnehmer. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht