Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

ZEW: Preiszonen sorgen für Effizienz

02.10.2013 11:33
Merklistedrucken
Löschel leitet die Expertenkommission zum Monitoring-Prozess "Energie der Zukunft". (Foto: ZEW)
Löschel leitet die Expertenkommission zum Monitoring-Prozess "Energie der Zukunft". (Foto: ZEW)

Berlin (energate) - Ein Marktprämienmodell und ein sogenanntes Market-Splitting sollen für Kosteneffizienz in der Energiewende sorgen. Andreas Löschel, Professor am Zentrum für europäische Wirtschaftforschung (ZEW), stellte seine Ideen für eine neue Strommarktordnung vor. Diese beiden Maßnahmen sind die Kernpunkte seiner Vorschläge. Die Betreiber von Ökostromanlagen erhalten demnach eine Vergütung, die sich aus dem Strompreis an der Börse und der Marktprämie zusammensetzt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht