Netzagentur stellt Anreizregulierung zur Diskussion

21.10.2013 15:52
Merklistedrucken
Im Bonner Tulpenfeld mangelt es an Daten zum Investitionsverhalten. (Foto: Bundesnetzagentur)
Im Bonner Tulpenfeld mangelt es an Daten zum Investitionsverhalten. (Foto: Bundesnetzagentur)

Bonn (energate) - Die Bundesnetzagentur will die tatsächlichen Investitionsbedingungen der Netzbetreiber herausfinden. Die Regulierungsbehörde hat dazu einen Konsultationsprozess gestartet, an dessen Ende ein Evaluierungsbericht zur Anreizregulierung stehen soll. Dieser soll zum 31. Dezember 2014 vorliegen und Angaben zur Entwicklung des Investitionsverhaltens von Strom- und Gasnetzbetreibern enthalten, damit Maßnahmen eingeleitet werden können, um Investitionshemmnisse abzubauen, teilte die Netzagentur mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht