Erneuerbarenrichtlinie EU-Kommission verklagt Österreich

21.11.2013 14:33
Merklistedrucken
EU-Energiekommissar Oettinger erinnert die Mitgliedsstaaten an ihre Verpflichtungen.
EU-Energiekommissar Oettinger erinnert die Mitgliedsstaaten an ihre Verpflichtungen.

Brüssel (e21.info) - Österreich muss sich wegen der zu langsamen Umsetzung der EU-Vorschriften zum Erneuerbaren-Ausbau sowie zur CO2-Minderung vor Gericht verantworten. Die EU-Kommission hat eine entsprechende Klage gegen das Land beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) eingereicht und ein Zwangsgeld in Höhe von 40.512 Euro pro Tag beantragt. Zwar habe Wien einen großen Teil der Vorgaben bereits erfüllt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht