Kooperation EnBW plant großflächigen Smart-Meter-Testlauf

04.12.2013 10:27
Merklistedrucken
Landesweit sollen 10.000 Zähler verbaut werden. (Foto: Dr. Neuhaus)
Landesweit sollen 10.000 Zähler verbaut werden. (Foto: Dr. Neuhaus)

Stuttgart (e21.info) - Der Energiekonzern EnBW will zusammen mit dem Kommunikationsunternehmen Dr. Neuhaus Telekommunikation GmbH 10.000 intelligente Messsysteme in Baden-Württemberg testen. Ziel sei es, kommerzielle Smart-Meter-Lösungen zum Erfassen, Steuern und Abrechnen des Energieverbrauchs zu entwickeln, teilten die Unternehmen mit. Dazu sollen zunächst in mehreren Tests grundlegende Erkenntnisse über die Leistungsfähigkeit, Einsatzmöglichkeiten sowie die Interoperabilität der eingesetzten Technologie gewonnen werden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen