Amprion und Tennet erhöhen Intraday-Kapazität

29.01.2014 09:08
Merklistedrucken
Der Intraday-Handel zwischen Deutschland und den Niederlanden erhält mehr Leistung. (Quelle: Amprion) (Foto: Amprion)
Der Intraday-Handel zwischen Deutschland und den Niederlanden erhält mehr Leistung. (Quelle: Amprion) (Foto: Amprion)

Dortmund (energate) - Tennet und Amprion erhöhen die Übertragungskapazität an der deutsch-niederländischen Grenze. Wie die beiden Übertragungsnetzbetreiber mitteilen, sollen ab dem 28. Januar für den Intraday-Markt zusätzliche 100 MW Kapazität zur Verfügung stehen. Die beiden Netzbetreiber hätten innerhalb der gemeinsamen Sicherheitskooperation SSC (Security Service Center) ein Verfahren entwickelt, das mithilfe von kurzfristigen Vorhersagen der …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht