EU-Kommissar Oettinger kritisiert deutschen Energiewende-Alleingang

01.04.2014 10:20
Merklistedrucken
Kommissar Oettinger will nationale Energiepolitiken aushebeln.
Kommissar Oettinger will nationale Energiepolitiken aushebeln.

Brüssel (e21.info) - EU-Energiekommissar Günther Oettinger drängt in der Energiepolitik auf mehr europäischen Einfluss. "Wenn man den Binnenmarkt will, sind nationale Energiepolitiken nicht möglich", sagte er bei einem Energiekongress in Brüssel. Oettinger sprach sich für ein europäisches Erneuerbaren-Ziel von 27 Prozent bis zum Jahr 2030 aus, warnte aber vor nationalen Alleingängen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht