Atommüll-Frage BUND gibt Boykott der Endlager-Kommission auf

14.04.2014 10:36
Merklistedrucken
Der BUND will sich jetzt doch in der Kommission zur Endlagersuche mitarbeiten. (Foto: RWE AG)
Der BUND will sich jetzt doch in der Kommission zur Endlagersuche mitarbeiten. (Foto: RWE AG)

Berlin (energate) - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) will die Mitarbeit in Atommüll-Endlager-Kommission nicht länger verweigern. Der Gesamtrat des Verbandes habe beschlossen, den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Klaus Brunsmeier in die Kommission zu entsenden, teilt die Umweltorganisation mit. Nach intensiver Debatte habe sich eine große Mehrheit für dieses Vorgehen ausgesprochen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht