Elektroautomarkt Verkehrsministerium schließt Kaufprämien nicht mehr aus

26.05.2014 15:27
Merklistedrucken
Das Verkehrsministerium schließt direkte Kaufanreize für E-Autos nicht mehr aus. (Foto: BMW)
Das Verkehrsministerium schließt direkte Kaufanreize für E-Autos nicht mehr aus. (Foto: BMW)

Berlin (e21.info) - Im Bundesverkehrsministerium bahnt sich möglicherweise eine Wende in Bezug auf Kaufprämien für Elektroautos an. Auf dem "Emobility Summit" in Berlin rückte Staatssekretär Rainer Bomba (CDU) von der ablehnenden Haltung seines Ministeriums ab. "Ich kündige sie nicht an, aber ich schließe sie auch nicht aus", sagte er. Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) lehnte solche Hilfen bislang strikt ab (e21. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht