Netzausbau Amprion startet Erdkabel-Test

14.07.2014 11:47
Merklistedrucken
Auf drei Kilometer Länge werden die Kabel in zwei Gräben verlegt.
Auf drei Kilometer Länge werden die Kabel in zwei Gräben verlegt.

Münster (energate) - Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat in Raesfeld im Kreis Borken mit den Arbeiten an der ersten Erdkabel-Teststrecke begonnen. Auf der 380-kV-Verbindung zwischen Wesel (Nordrhein-Westfalen) und Meppen (Niedersachsen) erprobt das Unternehmen eine streckenweise Teilverkabelung (energate berichtete). Während die unterirdische Verlegung von Mittel- und Niederspannugsleitungen Standard ist, ist der Einsatz von Erdkabeln in der Höchstspannungsebene noch kaum erprobt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht