Smart-Metering-Plattform Trianel sieht intelligente Messsysteme auf dem Vormarsch

23.07.2014 13:46
Merklistedrucken
Insbesondere bei den Betreibern von Erneuerbaren-Anlagen gibt es einen großen Bedarf für die Smart-Meter-Technologie. (Foto: www.siemens.com/presse)
Insbesondere bei den Betreibern von Erneuerbaren-Anlagen gibt es einen großen Bedarf für die Smart-Meter-Technologie. (Foto: www.siemens.com/presse)

Aachen (energate) - 15 kommunale Versorger nutzen das von der Trianel entwickelte Datenmanagement für Smart Meter. Bislang seien rund 2.500 Messsysteme installiert worden, bestehend jeweils aus einem intelligenten Zähler und einem Smart-Meter-Gateway, teilte das Aachener Stadtwerkekonsortium mit. Dabei würden alle Zählpunkte über die sogenannte "Trianel Smart-Metering-Plattform" verwaltet, ausgelesen und die Daten anschließend in Standardformaten in die nachgelagerten Systeme der beteiligten Stadtwerke übertragen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht