Reynders: Bei Energie notfalls Lösung nur mit Teil der EU-Staaten

21.06.2001 12:19
Merklistedrucken

Brüssel (vwd) - Im Rat der EU-Wirtschafts- und Finanzminister (Ecofin) will die belgische Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr das Thema Energiebesteuerung forcieren. Wie Finanzminister Didier Reynders am Donnerstag in Brüssel ankündigte, will der Vorsitz zunächst eine breit angelegte Diskussion über die Energiebesteuerung führen und dabei auch die Beziehung zur Liberalisierung der Energiemärkte betonen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht