Steuerstreit Millionenklage gegen Steag

18.09.2014 15:25
Merklistedrucken
Die Steag rechnet nicht mit einem Erfolg der Klage. (Foto: Steag)
Die Steag rechnet nicht mit einem Erfolg der Klage. (Foto: Steag)

Essen/Hamburg (energate) - Die Essener Kraftwerksgesellschaft Steag sieht sich mit einer Millionenklage konfrontiert. Das berichtet das "Manager Magazin" in seiner neuesten Ausgabe. Die Hamburger Zweckgesellschaft Alster & Elbe Inkasso klage auf insgesamt 750 Mio. Euro Schadensersatz. Betroffen sind unter anderem der CD- und DVD-Produzent Singulus Technologies und die Steag. Im Halbjahresbericht der Singulus heißt es, die Klage beziehe sich auf Geschäfte aus den Jahren 2002 und 2003 zwischen der Steag Hamatech und der mittlerweile insolventen ODS-Gruppe. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht