Länderübergreifende Elektromobilität Schnellladenetzwerk verbindet Südosteuropa

08.10.2014 13:09
Merklistedrucken
Das Ladesäulenprojekt soll die Zentren fünf südeuropäischer Länder verbinden.
Das Ladesäulenprojekt soll die Zentren fünf südeuropäischer Länder verbinden.

Wien (e21.info) - Ein internationales Projektkonsortium baut im Südosten Europas ein länderübergreifendes Schnelladenetz auf. Elektroautofahrern stehen damit ab Ende 2015 in Süddeutschland, Österreich, der Slowakei, Slowenien und Kroatien insgesamt 115 Schnellladesäulen zur Verfügung, teilt der österreichische Energiekonzern und Konsortialführer Verbund mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht