Oberösterreich will für EAG gemeinsames Verbund/EnergieAllianz-Angebot

25.06.2001 10:45
Merklistedrucken

Wien (vwd/APA) - Im Rennen um die Privatisierung der Energie AG Oberösterreich drängt der oberösterreichische Landeshauptmann Josef Pühringer nun auf ein gemeinsames Angebot von Verbund und EnergieAllianz (EVN, Wiener Stadtwerke, Linz AG sowie Bewag und Begas), berichtet die Zeitung Kurier. \"Ich höre aus Wien, dass dies noch möglich ist\", so Pühringer laut \"Kurier\". Bis jetzt - knapp zwei Wochen vor dem anvisierten Verkaufstermin 5. Juli - habe aber nur die EnergieAllianz ein Ange…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht