Forschungsprojekt Praxistest für gemeinschaftliche Elektroautos

13.11.2014 16:10
Merklistedrucken
Die Testflotte von fünf Fahrzeugen wurde an die TU Dresden übergeben.
Die Testflotte von fünf Fahrzeugen wurde an die TU Dresden übergeben.

Dresden (e21.info) - Das Forschungsprojekt "Energie und Mobilität im Verbund (Enmover)" ist an den Start gegangen. In der gemeinsamen Studie untersuchen die Hochschule TU Dresden, der Dresdner Versorger Drewag und der Energiedienstleister Enso kombinierte Nutzungsszenarien für Elektromobilität. Anhand des einjährigen Praxistests, in dem bis zu fünf Testpersonen sich für vier Monate ein Elektroauto im Alltag teilen, erforschen die Partner, inwiefern sich private und gewerbliche Einsatzzwecke miteinander verbinden lassen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht