Kraftwerksbrand Belgiens Versorgungsprobleme werden größer

01.12.2014 10:15
Merklistedrucken
Jetzt sind zwei Blöcke von Tihange außer Betrieb. (Foto: Electrabel)
Jetzt sind zwei Blöcke von Tihange außer Betrieb. (Foto: Electrabel)

Brüssel (energate) -  Nach einem Brand im belgischen Atomkraftwerk Tihange ist Block 3 automatisch vom Netz gegangen. Die Untersuchung des Unfalls habe begonnen und der Block soll schnellstmöglich wieder in Betrieb gehen, teilte der belgische Netzbetreiber Elia mit. Der Ausfall verschärft die bestehenden Versorgungsprobleme in Belgien. In den kommenden Tagen erwartet Elia allerdings keine größeren Probleme. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht