Energiepolitik Schweiz will Emissionen senken

27.02.2015 12:01
Merklistedrucken
Die Schweiz hat ihre Klimaziele für die Konferenz in Paris vorgelegt. (Foto: Kurt Müller)
Die Schweiz hat ihre Klimaziele für die Konferenz in Paris vorgelegt. (Foto: Kurt Müller)

Bern (energate/e21.info) - Die Schweiz will ihre Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2030 um 50 Prozent gegenüber 1990 senken. Dieses Ziel gab das Umweltministerium in Bern mit Blick auf die Klimakonferenz in Paris bekannt. Die Schweiz habe das Reduktionsziel von 50 Prozent der Uno-Klimakonvention gemeldet. Im Dezember dieses Jahres soll bei der Klimakonferenz in Paris ein neues, für alle Staaten verbindliches Klimaabkommen geschlossen werden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht