White-Label-Ansatz Eon bietet Stadtwerken Solar-Kooperation

12.03.2015 16:58
Merklistedrucken

München (e21.info) - Der Eon-Konzern baut sein Fotovoltaikgeschäft aus. Das Unternehmen bietet Stadtwerken eine Solar-Produktpalette als sogenanntes White Label an. So könnten kommunale Versorger ihren Kunden die Errichtung von Solaranlagen unter der eigenen Marke anbieten. Eon übernehme im Hintergrund die komplette Abwicklung, heißt es in einer Mitteilung. Dies umfasse ein Online-Portal, die Beschaffung der Komponenten und Installation der Anlage sowie die Betreuung du…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
  • Unternehmen und Personen:
  • E.ON SE
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht