Genehmigung Regulierungsausnahme für TAP verlängert

04.05.2015 13:45
Merklistedrucken
Die TAP muss erst ab 2020 den Gastransport aufnehmen, um von der Regulierung ausgenommen zu werden. (Foto: Tap AG)
Die TAP muss erst ab 2020 den Gastransport aufnehmen, um von der Regulierung ausgenommen zu werden. (Foto: Tap AG)

Baar (energate) - Die Frist für die Ausnahmegenehmigung der Trans Adriatic Pipeline (TAP) wird verlängert. Die Regulierungsbehörden der Transitländer Griechenland, Italien und Albanien haben in einer gemeinsamen Stellungnahme zugestimmt, die Geltungsfristen der Genehmigung zu verlängern, teilte die TAP-Projektgesellschaft mit. Demnach muss die geplante Erdgasleitung über einen Zeitraum von 25 Jahren nicht für Dritte geöffnet werden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht