EFSI Kompromiss zum Juncker-Plan gefunden

28.05.2015 16:43
Merklistedrucken
Per Umwidmung von Fördermitteln soll der Juncker-Investitionsfonds finanziert werden. (Foto: Eureka Slide / © European Union, 2014)
Per Umwidmung von Fördermitteln soll der Juncker-Investitionsfonds finanziert werden. (Foto: Eureka Slide / © European Union, 2014)

Brüssel (energate) - Parlament und Ministerrat der Europäischen Union haben sich auf einen Kompromiss zum strategischen Investitionsfonds (EFSI) geeinigt. Wenn beide Seiten der gemeinsamen Position im Juni offiziell zustimmen, könnten im September die ersten Projekte finanziert werden, teilte die EU-Kommission mit. Diese hatte im Januar einen Verordnungsvorschlag für das von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker angekündigte Paket vorgelegt, mit dem private und öffentliche Investitionen im Umfang von 315 Mrd. Euro angestoßen werden sollen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht