Solarbranche Fusion drückt Ergebnis von Hanwha Q-Cells

29.05.2015 17:06
Merklistedrucken
Der Hanwha-Konzern schmiedet weiter an der Zusammenführung seiner Solar-Aktivitäten. (Foto: Hanwha)
Der Hanwha-Konzern schmiedet weiter an der Zusammenführung seiner Solar-Aktivitäten. (Foto: Hanwha)

Seoul (e21.info) - Der südkoreanische Modulbauer Hanwha Q-Cells ist im ersten Quartal dieses Jahres deutlich gewachsen, muss aber hohe Übernahmekosten stemmen. Das Unternehmen gebe zum ersten Mal nach Abschluss der strategischen Übernahme von Q-Cells im Februar als neues Unternehmen seine Ergebnisse bekannt, sagte Seong-woo Nam, Geschäftsführer von Hanwha Q-Cells. Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung hatten die Hanwha-Aktionäre seinerzeit der Übernahme von Hanwha Q-Cells durch Hanwha Solarone zugestimmt (e21. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht