Fördermittel Nordostdeutschland möchte Modellregion werden

12.06.2015 16:36
Merklistedrucken
Das Konsortium WindNode erprobt intelligente Vernetzung in Nordostdeutschland. (Quelle: 50 Hertz)
Das Konsortium WindNode erprobt intelligente Vernetzung in Nordostdeutschland. (Quelle: 50 Hertz)

Berlin (energate) - Das nordostdeutsche Konsortium "Wind in Nordostdeutschland" (WindNode) hat sich um Fördermittel des Bundes für die Erprobung neuer Ansätze zur Integration von Windenergie beworben. Unter der Leitung des Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz nimmt WindNode am Wettbewerb "Schaufenster für intelligente Energie" (Sinteg) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie teil. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen