Gasaufbereitung Schmack baut schwedische Biogasanlage

12.08.2015 16:13
Merklistedrucken
Nach der Reinigung soll der Methananteil im Gas bei 97 Prozent liegen.
Nach der Reinigung soll der Methananteil im Gas bei 97 Prozent liegen.

Essen (e21.info) - Die Viessmann-Tochter Schmack Biogas errichtet eine Aufbereitungsanlage in Schweden. In Henriksdal, nahe der Hauptstadt Stockholm, soll die Biomethananlage mit einer Aufbereitungskapazität von 3.000 Normkubikmetern entstehen. Auftraggeber sei das schwedische Wasserwerk Stockholm Vatten AB, teilte Schmack mit. Das Wasserwerk betreibt in Henriksdal eine der größten unterirdischen Abwasseraufbereitungsanlagen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht