Handel EEX setzt auf "One-Shop-Strategie"

02.09.2015 15:15
Merklistedrucken
Die EEX will ihren Kunden Service aus einer Hand anbieten. (Foto: EEX)
Die EEX will ihren Kunden Service aus einer Hand anbieten. (Foto: EEX)

Frankfurt/Main (energate) - Die Leipziger EEX will von einer reinen Energiebörse zu einer Rundum-Handelsplattform werden. "Wir wollen unseren Kunden einen Service aus einer Hand anbieten, in all den Märkten, wo sie bereits aktiv sind oder aktiv sein werden", sagte Tobias Paulun, Strategievorstand der EEX, vor Journalisten in Frankfurt. Das wolle die EEX auf der Ebene der Börse, aber auch auf der Ebene des nachgelagerten Clearing-Geschäfts vollziehen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht