Energieeinsparverordnung Bauminister unter Effizienzdruck

29.10.2015 16:17
Merklistedrucken
Ohne strengere energetische Anforderungen sieht der BEE bei den Klimazielen schwarz. (Foto: Berliner Energieagentur)
Ohne strengere energetische Anforderungen sieht der BEE bei den Klimazielen schwarz. (Foto: Berliner Energieagentur)

Berlin/Dresden (e21.info) - Ein mögliches Moratorium für strengere Effizienzstandards für Wohngebäude sorgt für Empörung in der Erneuerbaren- und Effizienzbranche. Mehrere Verbände appellieren an die Bauminister der Bundesländer, einen zur Diskussion stehenden Beschluss abzulehnen. Bei der aktuell in Dresden stattfindenden Bauministerkonferenz steht eine Beschlussvorlage auf der Agenda, die vorsieht, die nächste Stufe der Energieeinsparverordnung (Enev) für bis zu fünf Jahre auszusetzen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht