Gesetzespaket Kabinett bringt Marktdesign auf den Weg

04.11.2015 16:17
Merklistedrucken
Wirtschaftsminister Gabriel will den Strommarkt fit für die Zukunft machen. (Foto: BMWi/Andreas Mertens)
Wirtschaftsminister Gabriel will den Strommarkt fit für die Zukunft machen. (Foto: BMWi/Andreas Mertens)

Berlin (e21.info) - Das Bundeskabinett hat ein Gesetzespaket zur Neugestaltung des Strommarkts beschlossen. Die Minister verabschiedeten das Strommarktgesetz, die Kapazitätsreserveverordnung und das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende.  Das Strommarktgesetz sei "die größte Reform des Strommarktes seit seiner Liberalisierung". Der Kern ist, dass sich die Regierung zur wettbewerblichen Preisbildung bekennt und Preisspitzen zulassen will, ohne allzu sehr glättend einzugreifen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht