Branchenkritik KWK-Novelle grenzt grüne Wärme aus

07.12.2015 15:33
Merklistedrucken
Das neue KWK-Gesetz ist beschlossen, die Erneuerbarenbranche unzufrieden. (Foto: Abbildung: Viessmann Werke)
Das neue KWK-Gesetz ist beschlossen, die Erneuerbarenbranche unzufrieden. (Foto: Abbildung: Viessmann Werke)

Berlin (e21.info) - Die Erneuerbarenbranche hat die geplante Neugestaltung der Förderung von Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) als unzureichend kritisiert. Das novellierte KWK-Gesetz zeige, dass Deutschland in Sachen Klimaschutz zu zögerlich vorangehe, mahnte etwa Claudius da Costa Gomez, Hauptgeschäftsführer des Fachverbands Biogas (FVB). Er hob positiv hervor, dass künftig zwar keine KWK-Anlagen auf Basis von Kohle gefördert werden sollen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht