UN-Klimagipfel Erstes globales Klimaschutzabkommen beschlossen

Politik13.12.2015 17:13
Merklistedrucken
"Wir haben heute alle zusammen Geschichte geschrieben", sagte Hendricks nach Abschluss des Klimagipfels in Paris. (Foto: BMUB/Sascha Hilgers)
"Wir haben heute alle zusammen Geschichte geschrieben", sagte Hendricks nach Abschluss des Klimagipfels in Paris. (Foto: BMUB/Sascha Hilgers)

Paris (energate) - Der erste weltweite Klimaschutzvertrag steht. Am 12. Dezember haben auf der UN-Klimakonferenz in Paris 195 Staaten ein gemeinsames Abkommen gegen die fortschreitende Erderwärmung unterzeichnet. Damit verpflichten sich erstmalig nahezu alle UN-Staaten zu mehr Klimaschutz. Das neue Abkommen, welches ab 2020 greift, legt das verbindliche Ziel fest, die Erderwärmung im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter auf unter zwei Grad zu begrenzen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht