Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Pariser Klimaabkommen Weltgemeinschaft beschließt globale Energiewende

Politik14.12.2015 16:23
Merklistedrucken
Ministerin Hendricks und die Weltgemeinschaft beklatschen den neuen Klimavertrag.
Ministerin Hendricks und die Weltgemeinschaft beklatschen den neuen Klimavertrag.

Paris (e21.info) - 195 Staaten haben zum Ende der UN-Klimakonferenz in Paris ein gemeinsames Abkommen gegen die fortschreitende Erderwärmung unterzeichnet. Damit verpflichten sich erstmals nahezu alle UN-Staaten zu mehr Klimaschutz. In dem neuen Abkommen, das ab 2020 das bisherige Kyoto-Protokoll ablöst, haben sich die Staaten auf das langfristige Ziel geeinigt, die durchschnittliche Erderwärmung "weit unter 2 Grad Celsius" gegenüber dem vorindustriellen Zeitalter zu halten. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht