Verbände Geteiltes Echo zu Vorschlägen zur Versorgungssicherheit Erdgas

Gas & Wärme17.12.2015 14:42
Merklistedrucken
Die Pläne des Bundeswirtschaftsministeriums sehen die Marktteilnehmer mit gemischten Gefühlen. (Foto: WEG Wirtschaftsverband Erdöl- und Erdgasgewinnung e.V.)
Die Pläne des Bundeswirtschaftsministeriums sehen die Marktteilnehmer mit gemischten Gefühlen. (Foto: WEG Wirtschaftsverband Erdöl- und Erdgasgewinnung e.V.)

Berlin (energate) - Die Vorschläge des Bundeswirtschaftsministeriums zur Verbesserung der Gas-Versorgungssicherheit haben ein geteiltes Echo hervorgerufen. Das Ministerium hatte die Einrichtung einer Speicherreserve abgelehnt. Es will aber den Regelenergiemarkt so stärken, dass darüber Menge beziehungsweise Leistung für einen regionalen außergewöhnlichen Engpass bereitgestellt werden kann (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen