Windpark "Midtfjellet" Aquila Capital investiert im hohen Norden

Unternehmen30.12.2015 11:21
Merklistedrucken
Der Hamburger Investor kooperiert bei dem Projekt mit "strategischen lokalen Partnern". (Foto: Statkraft)
Der Hamburger Investor kooperiert bei dem Projekt mit "strategischen lokalen Partnern". (Foto: Statkraft)

Hamburg (e21.info) - Die Investmentgesellschaft Aquila Capital ist bei Norwegens größtem Windpark eingestiegen. Mit dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung  an dem Windpark "Midtfjellet" baut der Hamburger Investor somit sein Portfolio in Skandinavien weiter aus. Nach der Transaktion belaufe sich der Anteil auf knapp 65 Prozent, teilte eine Sprecherin der Investmentgesellschaft auf Anfrage von e21. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen