Energieeffizienz-Label Bund stellt Geräteverbrauch auf den Prüfstand

Politik30.12.2015 12:14
Merklistedrucken
Gabriels Ministerium schaut beim Energieverbauch künftig genau hin. (Foto: TÜV Rheinland)
Gabriels Ministerium schaut beim Energieverbauch künftig genau hin. (Foto: TÜV Rheinland)

Berlin (energate/e21.info) - Das Bundeswirtschaftsministerium lässt ab 2016 die Herstellerangaben zur Energieeffizienz von Elektrogeräten überprüfen. In Labortests sollen die Effizienzwerte von Kühlschränken, Flachbildfernsehern und anderen Elektrogeräten auf ihre Richtigkeit kontrolliert werden, teilte das Ministerium mit. "Mit einer deutlichen Ausweitung der Labortests in Deutschland wollen wir die Transparenz bei Produktprüfungen erhöhen", erklärte Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht