Überweisungspanne Münster schreibt eine halbe Million ab

Unternehmen07.01.2016 10:51
Merklistedrucken
Die Stadtwerke Münster haben rund 500.000 Euro abgeschrieben. (Foto: Deutsche Bundesbank)
Die Stadtwerke Münster haben rund 500.000 Euro abgeschrieben. (Foto: Deutsche Bundesbank)

Münster (energate) - Die Stadtwerke Münster müssen rund 500.000 Euro abschreiben. 2014 überwiesen die Stadtwerke fälschlicherweise rund 1,7 Mio. Euro an die Frankfurter Firma Investment Synergy Group (ISG) im Namen ihrer Energiehandelsgesellschaft West. Kurz darauf meldete ISG Insolvenz an, lediglich 1,2 Mio. Euro erhielten die Stadtwerke zurück (energate berichtete). Trotz eines vollstreckbaren Urteils des Gerichts gegen die ISG, hat die Geschäftsführung …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen